Umsetzung der CSRD im Mittelstand - Teil 2: Chancen erkennen und sie nutzen

Governance & Regulations

Inhaltsverzeichnis

5
min |
4.3.2024

Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) bringt ab 2026 bedeutende Änderungen für den deutschen Mittelstand mit sich. Unternehmen stehen vor neuen Herausforderungen, aber auch Chancen, die sie nutzen können, um ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung zu verbessern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. In diesem zweiteiligen Blogbeitrag gehen wir auf die spezifischen Anforderungen und Vorteile der CSRD für mittelständische Unternehmen ein.Teil 2: Die Benefits der CSRD für den deutschen Mittelstand

Nutzen der Informationen für das Unternehmen

Eine systematische Erhebung und Dokumentation von Verbrauchs- und Emissionsdaten ermöglicht Unternehmen, Einsparpotenziale zu identifizieren und die Ressourcen- und Energieeffizienz zu steigern. Dies führt zu Kostenreduktionen und einer verbesserten Produktionsleistung. Zudem können Unternehmen durch die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken ihre langfristige Unternehmensstrategie anpassen und adäquate Maßnahmen ergreifen.

Strategischer Nutzen der Berichte als Kommunikationsinstrument

Nachhaltigkeitsberichte können als strategisches Kommunikationsinstrument genutzt werden, um die Nachhaltigkeit des Unternehmens gegenüber Kunden, Zulieferern und Finanzpartnern zu kommunizieren. Dies erhöht die Attraktivität des Unternehmens als Zulieferer und Arbeitgeber und kann die Gewinnung und Bindung von Fachkräften erleichtern.

Neue Finanzierungsquellen und Unterstützung bei der Nachfolgersuche

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung erleichtert den Zugang zu Förderkrediten und attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten, da sie die Erfüllung der erforderlichen Nachweise erleichtert. Zudem kann die Nachhaltigkeitsberichterstattung Informationsasymmetrien abbauen und die Suche nach externen Nachfolgern erleichtern.

Strukturierte Deckung der Informationsbedarfe verschiedener Stakeholder

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ermöglicht es Unternehmen, die Informationsbedarfe von Kunden, Zulieferern, Finanzpartnern und staatlichen Stellen zu strukturieren und den damit verbundenen Aufwand zu reduzieren. Dies kann zu einer Reduktion der Bürokratiebelastung führen und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens stärken.

Fazit

Die CSRD stellt den deutschen Mittelstand vor erhebliche Herausforderungen, bietet jedoch auch zahlreiche Chancen. Durch eine frühzeitige und systematische Umsetzung der neuen Berichtspflichten können Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsleistung verbessern, Kosten reduzieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken. Gleichzeitig sollten die indirekten Wirkungen der Regulierung auf nicht-berichtspflichtige Unternehmen stärker berücksichtigt werden, um die Informationslasten für KMU zu minimieren.

Handlungsempfehlung

Nutzen Sie die Vorteile der Nachhaltigkeitsberichterstattung als strategisches Instrument für Ihr Unternehmen. Investieren Sie in die notwendigen Strukturen und Prozesse, um langfristig von den zahlreichen Benefits zu profitieren und Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Bei Fragen oder Unterstützung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wenden Sie sich an unser Expertenteam von Five Glaciers für einen unverbindlichen Erst-Support.

Weitere Artikel

Umsetzung der CSRD im Mittelstand - Teil 1: Die systematische Nachhaltigkeitsbrichterstattung

Lesen
5
min
22.1.2024

CDP und EFRAG vereinen Kräfte zur Förderung der europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattung

Lesen
5
min
10.11.2023

Update der GRI 101: Biodiversität 2024 – Was Unternehmen wissen müssen

Lesen
5
min
4.3.2024
Kontakt aufnehmen
Danke! Ihre Nachricht ist bei uns eingegangen.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Machen Sie den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

Erfahren Sie jetzt, wie Five Glaciers Consulting Sie bei der Einhaltung Ihrer Berichtspflichten und dem Leisten eines positiven Beitrags zum Umweltschutz unterstützt und Sie so fit für die Zukunft macht.

Kontaktieren Sie uns noch heute!